PostHeaderIcon Presseberichte -Archiv Saison 2009/2010-


Presseberichte aus RonsdorferWochenschau - Ausgabe 02.06.2010:
Presse 02.06.2010

            Presse 02.06.2010


Pressebericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf - Onlineausgabe vom 28.05.2010:
         Presse 28.05.2010
Presseberichte aus RonsdorferWochenschau - Ausgabe 26.05.2010:
Erste
D 3
Pressebericht aus RonsdorferWochenschau - Ausgabe 19.05.2010:
Ronsdorfer Wochenschau

Pressebericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf - Onlineausgabe vom 13.05.2010:
Jetzt will der TSV?es auch schaffen

Auf- und Abstiegsfragen werden nun beantwortet

(Ro./JoB.)
Der FC Remscheid kann sich nach seiner 1:2-Niederlage in Goch aus eigener Kraft nicht mehr vor dem Abstieg retten, muss allerdings, um den letzten Strohhalm zu erhalten, sein Restprogramm erfolgreich gestalten und hoffen, dass ihm noch Schützenhilfe zuteil wird. Zum Restprogramm gehört das brisante Derby am Sonntag, wenn Union Solingen ins Röntgenstadion kommt. Hierzu sind von der Polizei auch schon einige Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden.

Allzu sicher sollte sich der TSV?Ronsdorf nach seinem Last-Minute-Sieg beim Mitfavoriten VfB Solingen im Aufstiegsrennen zur Landesliga noch nicht fühlen, auch wenn jetzt das Ziel greifbar nahe scheint. Am Sonntag gibt es erst einmal den altbekannten Schlager zuhause gegen den gesicherten SC Sonnborn, bevor man dann am letzten Spieltag beim stark abstiegs­gefährdeten Türkgücü Remscheid antreten muss. Die Fans sind mobilisiert und wollen zum Landesliga-Aufstieg beitragen.

Der SV?Jägerhaus-Linde hofft vergeblich auf Ausrutscher der Mitkonkurrenten im Abstiegskampf und muss nun sehen, am Sonntag in Neviges zu punkten. Das wird allerdings sehr schwer, weil Trainer Heinzer nur noch zwei Auswechselspieler zur Verfügung hat und erwägt, sich selbst umzuziehen und zur Verfügung zu stehen.

Linde II hat nur noch die Möglichkeit, sich anständig aus der Kreisliga A zu verabschieden. Auch gegen Cronenberg II?gab es wieder eine Niederlage, die sich mit 1:3 aber in Grenzen hielt. Nun geht es zu Grün Weiß und die wollen noch unbedingt in die neue eingleisige Kreisliga A.

Anders sieht die Situation bei der Zweiten des TSV?Ronsdorf aus. Nach dem 2:2-Heim-Remis gegen eben diese Grün-Weißen steht das Prestigeduell bei der SSV Germania an. Noch kann man sich nicht allzu sicher sein, die neue Liga A erreicht zu haben, doch man hat beste Karten.

Alle guten Trümpfe verspielt hat die B 1 des TSV Ronsdorf?in der Niederrheinliga. Das Team von Trainer Kilz ist nicht mehr vor dem direkten Abstieg zu retten, sollte sich bei Mitabsteiger SSVg Velbert aber noch einmal von seiner besseren Seite zeigen.




Pressebericht aus RonsdorferWochenschau - Ausgabe 12.05.2010:
      Presse ERSTE 12.05.2010
    Presse D1 12.05.2010

Auszug Pressebericht aus WZ Online - Onlineausgabe vom 10.05.2010:

Bezirksliga: Ronsdorf gewinnt das Spitzenspiel in Solingen

VfB Solingen – TSV Ronsdorf 1:2 (0:1). Riesenjubel brach um 16.58 Uhr auf der Sportanlage Baverter Straße in Solingen aus. Schiedsrichter Mohamed Bahaddou führte die Pfeife zum Mund und pfiff das Spitzenspiel ab. Sekunden später hatten die Ronsdorfer Spieler einen Kreis gebildet und feierten mit den Worten „Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey“ die gerade errungene Tabellenführung.

In einem hochklassigen Spiel setzte sich der TSV glücklich mit 2:1 gegen den VfBSolingen durch. Dabei waren die Ronsdorfer vor der Pause die tonangebende Mannschaft und führten durch Pepé Bacale (27.) hochverdient mit 1:0. Phasenweise spielten die Ronsdorfer den VfB an die Wand, sie versäumten es aber, weitere Chancen durch Thäter, Bacale und Ritter zum 2:0 zu nutzen. Die Solinger hatten vor der Pause nur zwei Chancen, allerdings stand Müslüm Vural einmal völlig frei, scheiterte aber an Torhüter Özdemir.

Nach der Pause fand der TSV nicht mehr zurück ins Spiel und der VfB wurde von Minute zu Minute stärker. In der 63. Minute fiel der Ausgleich. Nikola Aleksic ließ Jens Hirsekorn im Zweikampf schlecht aussehen und traf ins linke Eck. Der Ausgleich leitete die stärkste Phase der Solinger ein. Zehn Minuten vor Schluss landete der Ball zwar im Tor der Zebras, doch das Schiedsrichtergespann entschied auf Abseits.

Dramatisch wurde es in den Schlussminuten. Zunächst schoss Pepé Bacale die Ronsdorfer wieder in Führung (89.) und hatte dabei Glück, dass sein Schuss abgefälscht wurde. Nur eine Minute später wehrte TSV-Keeper Taylan Özdemir einen Schuss von Argan Belay zur Ecke ab. Lars 


Pressebericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf - Onlineausgabe vom 09.05.2010:
  Presse 09.05.2010




Pressebericht aus RonsdorferWochenschau - Ausgabe 05.05.2010:
      Presse ERSTE


          Presse E-Junioren

Pressebericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf - Onlineausgabe vom 30.04.2010:

Der TSV Ronsdorf schließt auf

Das Derby gegen den SV?Jägerhaus-Linde war sehr eng

(Reg./JoB) In der Niederrheinliga taumelt der FC Remscheid hart am Abgrund und muss im Restprogramm unbedingt noch Punkte sammeln, um die Klasse halten zu können. Am vergangenen Sonntag gab es mal wieder eine deutliche und unverständliche 1:6-Klatsche gegen den Tabellenzweiten Ratingen. Nun geht es am Sonntag zum 1. FC Viersen, der ebenfalls gegen den Abstieg kämpft. In diesem „6-Punkte-Spiel“ muss man schon eine andere Einstellung an den Tag legen.

Die richtige Motivation sollte jetzt eigentlich jedes Team haben, das gegen den Abstieg oder um den Aufstieg spielt. An Engagement hat es den beiden Ronsdorfer Teams in der Bezirksliga sicher nicht gemangelt. So auch im Derby am Donnerstagabend nicht. Doch am Ende hatte der TSV knapp die Nase vorn, auch wenn kaum ein Unterschied in der Spielstärke zu erkennen war. Mit 2:1 ging der Sieg an den TSV Ronsdorf, der damit zu Spitzenreiter Solingen aufschließen konnte. Da steht noch ein spannender Endkampf bevor.

Spannung verspricht auch das „kleine Derby“ Linde II gegen TSV II an diesem Wochenende, obwohl Linde schon als Absteiger feststeht.
Das Programm am Sonntag: 1. FC Viersen : FC Remscheid; SV Jägerhaus-Linde : TG Hilgen 04; SV Jägerhaus-Linde II : TSV Ronsdorf II (13 Uhr); TSV B-Junioren : RW Oberhausen (11 Uhr).





Pressebericht aus RonsdorferWochenschau - Ausgabe 28.04.2010:
   Ronsdorfer Wochenschau 

   Ronsdorfer Wochenschau


Pressebericht aus RonsdorferWochenschau - Ausgabe 21.04.2010:

Neuer Besen kehrt gut

Fußball. Der Führungswechsel hat sich schnell ausgezahlt. In der ersten Partie unter der Leitung des neuen Trainers Axel Kilz landeten die B-Junioren des TSV Ronsdorf in der Fußball-Niederrheinliga einen 2:0-Sieg beim MSV Duisburg. Silo Seydo sorgte mit einem Doppelpack für den wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Garant für den Erfolg war eine starke Defensive und ein starker Torhüter Marcel Zielinski. Bereits heute Abend muss der TSV Nachwuchs erneut ran. Auf der heimischen Anlage empfängt das Team um 19.30 Uhr den VfB Homberg. Gegen den Tabellenletzten ist ein Sieg Pflicht.


TSV II landet einen Kantersieg
 

Fußball. Nach zwei Siegen hat die zweite Mannschaft des TSV Ronsdorf ihr Saisonziel, die Qualifikation für die neue eingleisige Fußball-Kreisliga A, fast erreicht. Während sich die Ronsdorfer im Nachholspiel am vergangenen Mittwoch gegen den TSV Beyenburg sehr schwer taten, bis der 2:1-Sieg unter Dach und Fach war, landete das Team am vergangenen Sonntag gegen Zagreb einen 11:1-Kantersieg. Damit haben die Zebras auch etwas für ihr Torverhältnis getan.




Pressebericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf - OnlineAusgabe 18.04.2010
Presse 18.04.2010

Pressebericht aus RonsdorferWochenschau - Ausgabe 14.04.2010:

  Ronsdorfer Wochenschau 14.04.2010


Pressebericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf - Ausgabe 11.04.2010:
   Pressebericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf 11.04.2010

Pressebericht(e) aus Ronsdorfer Wochenschau - Ausgabe 07.04.2010:

         Trainerwechsel B1





   Neuer Wind im TSV Vereinsheim

Pressebericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf - Ausgabe 12.03.2010
     SonntagsBlatt Ronsdorf

Pressebericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf - Ausgabe 19.02.2010:

SonntagsBlatt Ronsdorf

Pressebericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf - Ausgabe 19.02.2010:

SonntagsBlatt Ronsdorf

TSV Alte Herren holen sich den Titel der Bergischen Hallenmeisterschaft zum dritten Mal in Folge

Am vergangenen Samstag reisten die Ronsdorfer Alten Herren zur Bayerhalle in der Rutenbeck mit dem Ziel der Titelverteidigung. Im Starterfeld befanden sich 12 Teams in drei Viergruppen. Der TSV  befand  sich mit TUS Düsseldorf Nord, Grün Weiß Wuppertal und Fortuna Wuppertal  in einer dieser Gruppen. Als Titelverteidiger eröffneten die Zebras um Punkt 10:30 Uhr die Bergische Hallenmeisterschaft und siegten gg Düsseldorf Nord  direkt mit 4:1. Auch das zweite Gruppenspiel wurde mit 4:3 gg Gruen Weiß Wuppertal gewonnen, somit waren die Jungs von der Parkstr. schon sicher in der Zwischenrunde. Somit war die Niederlage gg Fortuna im letzten Gruppenspiel ohne Folgen.

In der Zwischenrunde wurden dann 2 Vierergruppen gebildet, hier bekam der TSV 05 Ronsdorf den ASV Wuppertal, SV Heckinghausen und nochmal TUS Düsseldorf Nord  als Gegner zugeteilt. Im ersten Spiel dieser Zwischenrunde hies es am Ende 1:1 gg den ASV, im zweiten Spiel gg Duesseldorf verlor man durch ein Tor 10 Sekunden vor Schluß mit 0:1, jetzt sah alles nach einem KO aus, aber der ASV nutze seine Chance nicht und verlor überraschend gg Heckinghausen mit 0:2. Da auch Düsseldorf gg Heckinghausen nur 1:1 gespielt hatte, war noch alles drin für die Zebras. Im letzten  Zwischenrundenspiel steigerten sich die Ronsdorfer Oldies deutlich und siegten mit 4:0 gg Heckinghausen. Jetzt warteten alle auf den Auftritt der ASVer gg Düsseldorf. Hier siegten die Barmer am Ende aber nur mit 4:2, sodaß der TSV mit dem besten Torverhältnis als Erster dieser Gruppe im Finale stand. Hier wartete der SSV Sudberg, der alle  6 Gruppenspiele gewinnen konnte und somit verdient im Finale stand. Doch der Sieger war nach 2008 und 2009 am Ende des langen Turniertages wieder der TSV 05 Ronsdorf, denn die Sudberger mussten sich verdient mit 0:2 geschlagen geben. Als der Schlußpfiff ertönte war der Jubel bei den Zebras und seiner großartigen Fangemeinde wieder groß. Der riesige Wanderpokal bleibt somit  auch ein weiteres Jahr in der Glasvitrine im Vereinsheim an der Parkstrasse.

AH TSV05 Ronsdorf e.V.
AB :-)                                                                                                                                                 

2010-01-19 - 17:07:40 Uhr

TSV05 Ronsdorf e.V. geht mit neuem Schwung ins Jahr 2010 

Am 17.01.2010 startet der neue Vorstand um Alexander Schmidt mit der Veranstaltung TSV sagt Danke. Hierzu wurden die Trainer und Sponsoren des Vereins zu einem Empfang eingeladen. Am 29.01.2010 findet im Vereinsheim die Jahreshauptversammlung statt. Auch die Termine der beide großen Feste in Ronsdorf stehen schon fest. Am ersten Septemberwochenende ( 03.09. bis 05.09.) findet das traditionelle Waldfest statt. Am 11. und 12.Dezember das beliebte Adventsfunkeln, diesmal sogar an 2 Tagen.

Nachdem im Herbst 2009 der Vorstand des TSV 05 Ronsdorf e. V. neu aufgestellt wurde, gibt es jetzt eine weitere Veränderung. Der neue Vorstand sucht zum 01.04.2010 einen neuen Pächter und Vereinswirt für die Platzanlage und das Vereinsheim an der Parkstraße.

Quelle: Andreas Butzbach aus http://www.talmagazin.de/artikelgesamtarchiv/6803.html

Die Zebrajugend ist auf einem guten Weg!!

Im Augenblick spielen 14 Jugendteams in der Fussballjugend des TSV 05 Ronsdorf e.V. und erfreuen sich an ihren guten Ergebnissen und ihren Perspektiven für die Rückrunde in 2010. 
Außerdem spielen noch in diversen Kreisauswahlmannschaften (D-C Jugend, vier Jahrgänge von 95-98) des Kreis 3 mehrere Spieler der TSV Jugend, hier dann im Vergleichstest gg andere Kreise.

Rückblick:

In der abgelaufenen Saison 2008/2009 wurde die B2, C2 und E1 Meister, die B1 holte den Kreispokal.

Zur aktuellen Saison 2009/2010:

In allen Leistungsklassen  von A - D Jugend sind die Ronsdorfer  wie immer vertreten, in der B Jugend spielt man weiterhin in der Niederrheinliga. Die A1 führt die Leistungsklasse als Tabellenführer an und hat  sich als Ziel die Meisterschaft gesetzt, damit der Aufstieg in die Niederrheinliga verwirklicht werden kann. 5 Punkte ist der Vorsprung auf die Verfolger SC Velbert, Vohwinkel und SSVG Velbert, dieses Polster gilt es  zu bewahren oder sogar auszubauen.

Auch im neuen Jahr werden wieder einige Spieler in den Kader der 1. Seniorenmannschaft aufrücken. Schon seit Jahren gehen regelmäßig gut ausgebildete Jugendspieler in den Kader der Ersten und auch Zweiten.

Die B1 hat nach dem Verbleib in der Niederheinliga einen guten Start in die neue Saison mit vorübergehender Tabellenführung  hingelegt. Dann kam  leider eine Durststrecke mit einigen Niederlagen, aber nach dem Sieg gg SSVG Velbert befindet sich die Mannschaft aktuell auf einem Nichtabstiegsplatz. Das Minimalziel, d h. Qualiplatz (5-9) ist somit das realistische Ziel.

Die B2 spielt mit überwiegend jungen Jahrgang in der Leistungssklasse und will hier die direkte Quali für die  nachrückende Zebratruppe schaffen. Es wird schwer aber es ist möglich.

Die C1 ist in der Meisterschaft momentan unter den ersten 6 der Liga. Das Ziel , direkter Verbleib in der Leistungsklasse ist somit wohl machbar, aber auch unverzichtbar, da kein kompletter junger Jahrgang nachrückt.. Erfreulich ist das Erreichen des Kreispokalfinales am 01. Mai 2010. Außerdem hat sich die Truppe  für die erste Runde im Niederrheinpokal qualifiziert. Hier trifft man am 23. Januar 2010 zu Hause auf den Tabellenführer der Regionalliga West Borussia Mönchengladbach, Traumlos oder Niete?, das wird sich noch erweisen.

Die D1 hat nach einem perfekten Start mit 6 Siegen einen Bilderbuchstart hingelegt, dann aber leider in der weiteren Hinrunde drei unglückliche Niederlagen hinnehmen müssen. Die direkte Quali ist für den 97er Jahrgang sicherlich kein Problem, den verlustpunktfreien Tabellenführer WSVB  aber noch abzufangen, wird sicherlich schwerer. Im Kreispokal erfreut sich die Truppe an der Halbfinalteilnahme am 13. Februar 10 bei der SSVG Velbert. Wir wünschen den Jungs einen Sieg, damit sie der C1 ins Finale folgen. Auch die Hallenkreismeisterschaft am 23.01.10 ist ein Ziel , denn als E1 in 2008 holte dieser Jahrgang bereits den begehrten Pokal.

Die D2 befindet sich in der aktuellen KK 2 auf einem Mittelfeldplatz, hier wollen die Jungs aber bis zum Ende der Spielrunde noch einige Plätze gut machen. Die D3 führt als junger Jahrgang in der KK 1 ungeschlagen die Tabelle als Erster an und will jetzt auch Meister werden. Die D4 holte sich mit 8 Siegen und nur einer Niederlage den Herbstmeistertitel und spielt jetzt in der Rückrunde in der stärksten 7er Gruppe um den Titel.

Auch die E1 holte sich ohne Punktverlust und überragenden 88 geschossenen Tore bei nur einem Gegentor in 9 Spielen den Titel Herbstmeister und will jetzt in der Meistergruppe auch den Titel erringen. Auch der Hallenkreismeistertitel soll am 24.01.10 nach Ronsdorf gehen. Viel Erfolg dafür. Die E2 holte sich den 2.Platz in der KK 6 mit 8 Siegen und nur einer Niederlage, auch  hier wurde mit gutem Angriffsfussball tolle 70 Tore erzielt.

Im Bereich der ganz Kleinen (F1, F2, F3 und Pampersliga G1) zeigen die Jungs auch jede Woche tolle Spiele mit vielen torreichen Siegen, aber hier ist der Spass im Vordergrund und weniger das Ergebnis und unnötiger Leistungsdruck.

Wünschen wir der Zebrajugend im neuen Jahr weiterhin viel Spass, Erfolg und viele Titel.


Der Jugendvorstand des TSV 05 Ronsdorf wünscht allen Mitgliedern (Spielern, wie Trainern und Betreuern), Freunden und Sponsoren ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Wir danken allen Helfern der TSV Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr noch einmal ganz herzlich, denn ohne euch (hier sind vor allem die Eltern der Zebrajugend zu nennen) wäre die Umsetzung dieser Feste nicht möglich.

Andreas Butzbach                                                                                             2009-12-22 - 13:06:19 Uhr

Ein ereignisvolles TSV und Homepagejahr geht zu Ende und ich möchte mich bei Allen wirklich einmal für eure gute Zusammenarbeit mit meiner Person bedanken - ohne eure Hilfe und Informationen, die Ihr mir tagtäglich zukommen lasst, wäre diese Homepage niemals so aktuell. Und da können wir wohl ein wenig stolz sein, wenn viele Aussenstehende unsere Page für eine der Aktuellsten halten. Auch wenn ich mit meinen wenigen Fachkenntnissen nicht immer alle eure Wünsche erfüllen kann, denke ich schon, dass es gut gelungen ist unsere Homepage in einem neuen Layout seit Sommer 2009 erstrahlen zu lassen....

In diesem Sinne - auf ein Neues!!!!! 

Ralf Brieda alias WebbiRalle                                                   2009-12-22 - 13:10:11 Uhr




Unser Adventsfunkeln ist vorbei und trotz des schlechten Wetters am Samstag war es eine gelungene Veranstaltung!!!

Vielen Dank an die große TSV-Familie für euren tollen Einsatz und den damit verbundenen Zeitaufwand den Ihr eurem Verein in Ronsdorf zur Verfügung stellt!!!!!!!

Es war wieder urgemütlich und es hat sich gezeigt, das wir uns vom Regen und Wind nicht aufhalten lassen!!


Projekt "NeuesGrün" - 28. November 2009

G 1 in neuem Look
Sponsoring für ein aufstrebendes Team
G1 - Saison 2009/2010

(Ro.) Die G-1-Jugend des TSV Ronsdorf ist für die gerade begonnene Saison bestens gerüstet, wurde sie doch von der Firma h&m-Druck komplett mit Trainingsanzügen ausgestattet. Da werden starke Leistungen der Jungs bestimmt nicht lange auf sich warten lassen.

Bericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf - Printausgabe vom 09.10.2009


Tabelle in der Ronsdorfer Zange

TSV Ronsdorf Erster, der SV Jägerhaus-Linde Letzter

(Reg./JoB)
Fußball-Niederrheinligist FC Remscheid hat sich den Frust der letzten Begegnungen aus der Seele geschossen und den SV Straelen mit 7:1-Toren abgefertigt. Nun folgt ein spielfreies Wochenende, das den Jungs von Trainer Nikolic gut ins Konzept passt.

In der Bezirksliga hat sich der TSV Ronsdorf mit einem 3:0-Erfolg gegen Einigkeit Dornap klammheimlich an die Tabellenspitze gespielt und muss nun beim wiedererstarkten BSC Aufderhöhe aufpassen, nicht vom Sockel gestoßen zu werden. Der SC Sonnborn steht nämlich, wie im Vorjahr der ASV, mit zwei Nachholbegegnungen in Lauerstellung. Da darf man sich keine großen Ausrutscher mehr erlauben.

Am Tiefpunkt ist der SV Jägerhaus-Linde nach der 3:5-Niederlage bei Türkgücü Remscheid angekommen. Als Letzter der Tabelle bleibt nur der hoffnungsvolle Blick nach vorn, wenn endlich die Verletztenliste dezimiert werden könnte. Am Sonntag kommt der Tabellen-Dreizehnte SC Leichlingen zu einem so genannten Sechs-Punkte-Spiel zur Linde. Eigentlich eine machbare Aufgabe.

In der Kreisliga A hat die Zweite des TSV Ronsdorf für einen Paukenschlag gesorgt und beim favorisierten FK Jugolavia einen 6:0-Kantersieg gelandet. Nun steht aber wieder eine undankbare Aufgabe beim ewigen Widersacher Cronenberger SC II an. Vom Papier her sollten drei Punkte machbar sein.......

.....Die B 1 des TSV Ronsdorf ist nach dem anfänglichen Höhenflug wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet und kassierte am vergangenen Wochenende in der Niederrheinliga beim Spitzenreiter SW Essen eine verdiente 1:4-Niederlage. Trainer Patrick Wende hätte sich von seinen Jungs etwas mehr Konstanz gewünscht.

Nun geht es am Sonntag um 11 Uhr an der Nevigeser Straße im Pokalspiel gegen den WSV Borussia, den man in der Meisterschaft in Ronsdorf schon geschlagen hat. Mal sehen, wer in dieser Begegnung die Oberhand behält.


Quelle und Bericht: SonntagsBlatt Ronsdorf vom 09.10.2009


Nur die Erste des TSV gewinnt

Am Sonntag soll alles wieder ganz anders werden

(Reg./JoB)
 .......

Bezirksligist TSV Ronsdorf hat unter der Woche im Pokal schon seinen nächsten Gegner studieren können. Tabellenführer FC Tönisheide wurde im Pokal auf eigenem Gelände zwar mit 4:2 geschlagen, doch kann keiner sagen, ob der Gegner nicht auch gepokert hat. Der TSV
war dort nämlich mit einer Mixtur aus erster und zweiter Mannschaft angetreten. Sonntag werden die Karten in Tönisheide neu gemischt. Der 2:1-Sieg gegen den TuS Neviges dürfte aber das Selbstvertrauen der TSV-Spieler weiter gestärkt haben.

Dieses scheint dem SV Jägerhaus-Linde allerdings verlassen zu haben, musste doch jetzt schon die fünfte Niederlage in Folge hingenommen werden. Trotz guter Leistung unterlag man beim VfB?Solingen knapp und unglücklich mit 2:3. Aber auch im Pokal gegen den Langenberger SV (Kreisliga B) mussten die Segel gestrichen werden. Im Elfmeterschießen schied man aus. Nun kommt Sonnborn auf die Linde, eine Mannschaft, die sich im Aufwind befindet. Ob angesichts der langen Linder Verletztenliste die Wende gelingen kann, ist fraglich.

Auch in der Kreisliga A scheint Stabilität ein Fremdwort zu sein. Während Linde II?fast programmgemäß auch bei Fenerbahce mit 3:4 den Kürzeren zog, ließ sich die Zweite des TSV in Heckinghausen beim 0:2 mit einer enttäuschenden Leistung von der Tabellenspitze verdrängen. Am Sonntag stehen folgende Begegnungen an: SV Jägerhaus-Linde II : SV Heckinghausen, TSV Ronsdorf II :TSV Fortuna.

Mangelnde Konstanz scheint sich auch bei den B-Junioren des TSV Ronsdorf in der Niederrheinliga eingeschlichen zu haben, denn beim Tabellenvorletzten Rot-Weiß Oberhausen trat das Team von Trainer Wende viel zu überheblich auf und musste eine bittere aber durchaus verdiente 2:3-Niederlage einstecken. Da werden sicherlich Konsequenzen am Sonntagmorgen um 11 Uhr im Heimspiel gegen SUS Dinslaken zu erwarten sein.

Quelle: SonntagsBlatt Ronsdorf




Ronsdorfer Derby ging knapp zugunsten des TSV aus

(Reg./JoB)
....
In der Bezirksliga war das Derby auf Linde in der ersten Halbzeit ein Spiel „Not gegen Elend", wie mehrere Zuschauer bemerkten. Doch nach dem Wechsel nahm die Begegnung Fahrt auf. Erst ging der TSV mit 1:0 in Führung, um sich dann innerhalb kürzester Zeit klar mit 1:3 im Hintertreffen zu sehen. Erst da wurde der TSV wieder wachgerüttelt und erreichte noch einen kaum mehr für möglich gehaltenen 4:3-Sieg. Linde steht jetzt tief im Keller und muss am Sonntag zum VfB Solingen, der nur einen Zähler besser da steht. Der TSV Ronsdorf hat sich durch den Erfolg ein wenig Luft nach unten verschafft und will in der Waldkampfbahn gegen TuS Neviges nachlegen. Aber aufgepasst, der Tabellendritte ist ein unangenehmer Gegner.

Unangenehm ist die Situation für Linde II in der Kreisliga A. Gegen den Tabellenletzten Beyenburg leistete man sich eine völlig unnötige Heimniederlage und ziert jetzt selbst das Tabellenende. Am Sonntag geht es zum SV Fenerbahce Wuppertal. Und die haben etwas gut zu machen. Von der Tabellenspitze grüßt die Zweite des TSV, die den SV Fenerbahce mit 10:1 überrollte. Beim SV Heckinghausen dürfte das Tore schießen nicht so leicht fallen.

Die B-Jugend des TSV Ronsdorf setzt in der Niederrheinliga neue Maßstäbe. Am vergangenen Sonntag wurde gar der WSV Borussia nach 0:1 Halbzeitrückstand mit großer Kampfkraft noch 3:2 besiegt. Nun geht es zu Rot-Weiß Oberhausen. Da hängen die Trauben auch ganz schön hoch. Doch mit den bisher gezeigten Leistungen muss den TSV-Jungs vor keiner Mannschaft bange sein.

Quelle: SonntagsBlatt Ronsdorf





An diesem Wochenende beginnt die Saison für die unteren Fußball-Ligen
von Jo Budde

(Ro.)
An diesem Wochenende starten die unteren Amateurligen in ihre Fußball-Meisterschaftsrunde 2009/2010. Im Gebiet des SonntagsBlattes ist der FC Remscheid der ranghöchste Vertreter. In der vergangenen Saison aus der Landesliga in die Niederrheinliga aufgestiegen, ist er letzten Sonntag schon mit einer Auswärts-Niederlage gestartet. Für die Jungs von Trainer Nikolic wird es nun ungleich schwerer in dieser Saison. Man will natürlich unbedingt die Klasse halten und hat sich noch einmal gezielt verstärkt.

In der Bezirksliga sah der TSV Ronsdorf lange Zeit wie der sichere Aufsteiger in die Landesliga aus, zeigte aber auf der Zielgraden Nerven und musste zum bitteren Schluss dem ASV Wuppertal noch den Vortritt lassen. Daran beteiligt waren auch Leistungsträger, die trotz Zusage für die kommende Saison jetzt ihr Glück bei höherklassigen Vereinen versuchen. Bei weiter dünner Vereinskasse bleibt Trainer Sadik Kurt nur, weiter auf die gute Jugend zu bauen. Auch in dieser Spielzeit rücken drei A-Jugendliche in die erste Mannschaft auf und zehn weitere Eigengewächse kicken jetzt in der Zweiten, die dadurch einen Alters-Schnitt von 22 Jahren aufweist.

Auch beim SV Jägerhaus-Linde, dem zweiten Ronsdorfer Bezirksligisten, war ein großer Aderlass zu verzeichnen und auch hier macht man aus der Not eine Tugend, reaktiviert pausierende Spieler und zieht aus der Zweiten einige Spieler nach oben. Der neue Trainer Sven Heinzer möchte so schnell wie möglich einen Abstand zu den Abstiegsrängen schaffen und am Ende einen einstelligen Tabellenplatz erreichen.

An diesem Wochenende stehen nun folgende Begegnungen auf dem Programm: FC Remscheid : 1. FC Wülfrath, SR Solingen-Höhscheid : TSV Ronsdorf, SV Jägerhaus-Linde : TSV Einigkeit Dornap.

Einen besonderen Kick kann man am Sonntag in der Waldkampfbahn erleben, wenn der TSV II gegen den CSI Milano antritt, der viel investiert hat und mit ehemaligen WSV-Größen wie Tavarez, Diob und vielleicht auch mit Goumai auflaufen will. Sicher ein großer Ansporn für die hungrigen Jungspunte der zweiten TSV-Mannschaft.

Quelle: SonntagsBlatt Ronsdorf

??? ""?????? ?? ?????????? ???????? ?????-???? ??????????? ???????????.

??????????? "?.??????? ??????? ??????? ??????????"????????, ?????? ???????? "??? ?????? ?????????? ???????"????? ?????????.

??????????? ?????? ? ??????, ?? ????? "??????? ?????????? ??? ?????????"??? ???????????? ????? ""?????? ??? ????, ????? ????????? "?????????? ??? ????????? ???????"??? ? ??? ? ????????, ?? ""?? ??? ????, ????? "?????? ??? ?? ???????"??????????? ? ????????.

????? ???? ??? ""?????, ? ?????? ??? ??? ""??????.

??????? ?????? ?? ???????? ????? ????.

??, ?????? ??? ???????, ??????? ?????????.

??? ??? ?????? "??????? ????????" ?????? ??????? "??? ?????? 1000 ??????????? ???? ??????? ???????..." ?????? ?? ??????.

???????? ?? "??????-??????? ? ???.-?????. ???????" ????????? ????????? ?????, ? "??????? ?? ?????????????" ???????????? ??????.

??? ????? ????? ????????, "??????-?????????? ?????????????? ???????" ? ??? ????? "????????. ?????????? - ?? ????????! Hello - Good bye!" ??????.

??????????? ???? ??????????? ??? ? "?????? 8 ????????????" ??????.

?????, ??????? ??????, ?????? "????? ???????? ?????" ?? ????, ???, "????? ? ????" ???????, ???????, ????? ? ???????.

??? ?????? "?????? 12 ???????? ??????" ????????? ???????, ? ?? ???? ?????????.

Aktualisiert ( Dienstag, den 02. Juli 2013 um 19:43 Uhr )

Anstoßzeiten
Neueste Beiträge
Presseberichte -aktuell-
Hier erscheinen die Presseberichte der Saison 2017/2018 Pressebericht aus SonntagsBlatt Ronsdorf- Ausgabe 15.04.2018:Pressebericht aus Ronsdorfer Wochenschau - Ausgabe...
Wetter in Ronsdorf

Das Wetter heute

Das Wetter heute

Vorhersage für morgen

Das Wetter morgen
Route zum TSV05
Geben Sie hier Ihre Startadresse ein

Strasse:
Stadt:
Land:
PLZ: